Sprechtraining bezüglich Akzent und Dialekt

Mein Schwerpunkt liegt im Sprechtraining mit Menschen, die Deutsch als Zweit- oder Drittsprache erworben haben. Auf der Basis von 30 Jahren logopädischer Erfahrung und Leben im kulturell bunten Berlin ist es meine Spezialisierung und Leidenschaft, in diesem Bereich zu arbeiten. Dabei darf ich oft erstaunliche sprachliche Entwicklungen begleiten. Im Fokus meines Artikulationstrainings stehen:

  • Akzent verringern bzw. optimieren
  • Dialektfrei sprechen in Situationen, in denen es notwendig ist

Es ist mir wichtig, anzuerkennen, dass der Akzent bzw. Dialekt keinen Mangel darstellt, der entfernt werden muss. Es geht mir eher darum, die Fähigkeit, akzentfrei bzw. dialektfrei zu sprechen als eine zusätzliche Kompetenz zu entwickeln, die in bestimmten privaten und beruflichen Situationen hilfreich sein kann.

hochdeutsch sprechtraining akzent dialekt

Akzentfrei Hochdeutsch sprechen – Ist das möglich?

Jede*r kann akzentfrei bzw. dialektfrei Hochdeutsch sprechen lernen. Damit verliert man nicht seine ursprüngliche Art zu sprechen, es geht also nicht darum, den Akzent oder Dialekt einfach abzutrainieren, sondern vielmehr um eine zusätzliche sprachliche Fähigkeit, die darin besteht, je nach Situation umschalten zu können. Dies ist ein deutlicher Gewinn an Wohlbefinden und Souveränität in professionellen, aber genauso in privaten Situationen. In beruflich verantwortlichen Positionen kann dies z.B. bei Verhandlungen oder bei Präsentationen wichtig sein. Denn Gesprächspartner*innen mit Dialekt oder Akzent wirken oftmals weniger kompetent und werden trotz fachlicher Fähigkeiten weniger ernst genommen.

 

foto sprechtherapie akzent

Sprechtraining: Hochdeutsch ohne Akzent oder Dialekt

Im Sprechtraining arbeiten wir individuell an Ihrem Hochdeutsch gemäß Ihrer eigenen Zielsetzung in meiner Praxis in Berlin – Neukölln (Grenze zu Kreuzberg).

Gerade in sprechintensiven Berufen oder bei wichtigen beruflichen Situationen sind die Redner zusätzlich zum vorhandenen Dialekt oder Akzent auch noch situativ angespannt, was die Sprechsituation verschärft. Ziel meiner Arbeit mit Ihnen ist es, dass Ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Bezug auf Ihr Hochdeutsch und auch Ihre Stimme den beruflichen und alltäglichen Belastungen möglichst gut standhält. Dies vermittelt Authentizität und Sicherheit beim Sprechen, so dass es leichter fällt, das persönliche individuelle Potential voll zur Geltung zu bringen und Zuhörer zu überzeugen.

 

Ganzheitliches Sprechtraining in Berlin

grafik akzent sprechtraining

Ganzheitliches Sprechtraining hat einen weiten Fokus auf Sprecher*innen und das Sprechen an sich, denn das Sprechen und die Stimme sind Ausdruck der Befindlichkeit und eine Form der Präsenz. Insofern ist mein Einzeltraining vergleichbar einem Coaching unter Einbeziehung von Übungen, die über reine „Sprecherziehung“ im Sinne der Rhetorik hinausgehen und den Körper, den Atem und letztlich die ganze Persönlichkeit einbeziehen. Je nach Anliegen kann dies z.B. bedeuten, Sprachhemmungen zu überwinden, Kontrolle zu vergessen und sich gewissermaßen von einengenden Fesseln sprachlicher Befangenheit zu befreien.

Und genau deshalb macht es mir Freude, mit meinen Klient*innen daran zu arbeiten, sich sprachlich mehr zu (ver)trauen und das persönliche Potential insbesondere in der Kommunikation besser auszuschöpfen.

foto sprechtraining

 

Termine & Kosten | Sprechtraining

  • Einzeltermin: 60 Minuten / 95 €
  • 3 Termine: 3 x 60 Minuten / 250 €
  • Kostenübernahme durch Krankenkassen nicht möglich.

Jetzt buchen

Wie lange dauert das Artikulationstraining?

Die Frage, wie viele Stunden Einzelcoaching notwendig sind, steht oft am Anfang des Sprechtrainings. Darauf eine abschließende Antwort zu geben, ist nicht sinnvoll. Die Ziele im Training liegen je nach Beruf, Unternehmen und persönlicher Situation völlig unterschiedlich. Hinzu kommt, dass es nie um eine 100%ige „Bereinigung“ der Artikulation in der Art eines simplen Aussprachetrainings geht, sondern um eine als deutliche Verbesserung erlebte Sprechsituation, letztlich um eine Steigerung des Wohlbefindens in der Kommunikation, die wie automatisch mehr Sicherheit und Selbstbewusstein mit sich bringt. Und dies gilt auf jeder Art von (Lebens-)Bühne, ob in der Firma bei Präsentationen, als Schauspieler am Mikrofon und vor allem in privaten Situationen.

Das Ziel liegt also darin, sich wohler und damit sicherer zu fühlen und so sympathisch und redegewandt auftreten zu können und in welcher Situation auch immer, seine Mitmenschen leichter für sich zu gewinnen. Und das kann beruflich oder privat sein sein.